Zurück

Lernen, Spaß und Streicheleinheiten für unsere Fellgesichter

Elisabeth FreisingerAllgemein

Zwei tolle Sonntagnachmittage liegen hinter 13 und 11 Teams der Hundeschule Wagner’s Dog-Friends, welche zum Sommerfest des Seniorenheims in Schönwald (24.6.) und Kirchenlamitz (1.7.) geladen waren.

Auf dem Programm stand eine kurze Vorführung mit anschließendem Streicheln der Hunde. Hierzu konnten sich die Teilnehmer aus unterschiedlichen Gruppen (Alter, Größe und Ausbildungstand) bei Hundetrainerin Elisabeth Freisinger anmelden. Nicht jeder Hund empfindet Berührungen von fremden Menschen als angenehm, deshalb stand die Freude und Bereitschaft der Fellgesichter am Kontakt mit Menschen bei der Auswahl im Vordergrund.

Gut gelaunt trafen sich die Teilnehmer eine halbe Stunde vor der jeweiligen Aufführung zur gemeinsamen Anfahrt und zum „Kennenlernen und Einlaufen“ der Vierbeiner. Dann ging es auch schon los – im Fuß und Slalom durch Pylonen – über kleine Cavalettis – Paarweises Führen – Sitz / Platz auf Distanz – Abrufen einzelner Hunde, während die Anderen im Bleib auf Distanz warten und Führen von zwei und mehreren Hunden an einer Hand – Sprich ein Basistraining vom Feinsten. Ganz nebenbei fand eine Festigung des Umwelt- und Sozialverhaltens der Hunde, durch die vielen Zuschauer mit Rollstuhl, Rollator oder Krücken statt.
Der Abschluss, das Streicheln und Füttern der Hunde, war natürlich der Höhepunkt der Heimbewohner. Da gab es Küsschen, Pfötchen geben, Kuscheln und viele streichelnde Hände. Die Fellgesichter genossen die komplette und liebevolle Aufmerksamkeit der Besucher und zeigten sich von ihrer besten Seite.
Eine kleine Hündin, welche selbst bis vor wenigen Monaten Menschen mied, konnte einer Dame, welche Angst vor Hunde hatte, eine Annäherung ermöglichen. Nach einigen Sekunden fraß die Hündin der Dame im wahrsten Sinne des Wortes aus der Hand.

Mit Kaffee und Kuchen endeten die beiden Nachmittage und alle Beteiligen (Zwei- und Vierbeiner) fuhren glücklich und mit vielen Eindrücken reicher nach Hause. Hierfür ein herzliches Dankeschön an die beiden Heimleitungen für die Einladung zum Sommerfest.

Zu den Bildern